Verdienstmöglichkeit

Bei deinen Preisen solltest Du den Einkaufspreis Deiner Wäsche und den Versand + Versandmaterial immer mit einberechnen. Orientiere Dich an den Verkaufspreisen auf den Portalen, die auf diese Waren spezialisiert sind. Für einen Tanga, der einen Tag lang getragen wurde wird zwischen 15,00 und 30,00 EUR bezahlt. Es ist üblich, dass für weitere Tragetage ein Pauschalbetrag mit dem Käufer vereinbart wird, der liegt etwa zwischen 3,00 EUR bis 6,00 EUR zusätzlich je Tag. Nylonstrümpfe befinden sich ebenfalls in dieser Preislage, hinzu kommt hier, ob diese mit oder ohne Unterwäsche getragen werden können.

Wie viel Geld Du mit dem Verkauf getragener Höschen verdienen kannst

Rechenbeispiel: Wenn Du davon ausgehst, dass du im ersten Monat 10 getragene Dufthöschen mit je 2 Tagen Tragedauer verkaufst, pro Höschen 25,00 EUR + 4,00 EUR je Extratag vereinbart hast und zusätzlich noch eine Nylonstrumpfhose mit 1 Tag Tragedauer für 15,00 EUR + 6,00 EUR je ohne Unterwäsche, dann hast Du an diesen vier Artikeln schon 311,00 EUR eingenommen.

Wenn Du im Umgang mit den Kunden und Deiner Zeiteinteilung sicher geworden bist, kann sich dieser Betrag um ein Vielfaches erhöhen. Nach und nach wird sich der feste Kundenstamm erweitern und durch Empfehlungen Deines Profils durch die Kunden immer neue Geruchsliebhaber hinzu kommen. Versuche entsprechende Anzeigen und Inserate anderer Verkäuferinnen zu vergleichen um Dir hierzu einen Eindruck deiner Gewinnspanne machen zu können.

Wie wird der Bezahlvorgang durchgeführt?

Es ist üblich, dass in diesem Geschäft eine Vorab- Überweisung erfolgt, aber auch Teilzahlungen sind eine gängige Variante. Diese stellen eine gute Lösung gegen Fakeprofile dar. Da der Kunde den gesamten oder den halben Betrag im Voraus bezahlt, kannst Du dir sicher sein, dass er existiert und auch zahlungsfähig ist. Je nachdem wie anonym Du dein Vorhaben gestalten möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Bezahlung durchzuführen.
Eine Variante ist das Internetgeld via bitcoins oder paypal Zahlungen. Möchtest du das Geld direkt auf Deinem Konto wissen, gibt es die normale Überweisung. Manchmal lässt man sich die Telefonkarte aufladen oder aber es wird mittels Geschenkgutscheinen bezahlt. Auch hier liegt die Entscheidung wieder in deiner Hand.

Im Internet scheinen sich die Anbieterinnen oftmals gegenseitig unterbieten zu wollen. Dabei sind die wenigsten Kunden wirklich geizig, wenn es um die eigene Lustgewinnung geht. Lass Dich von diesen Niedrigpreisen nicht verleiten, die angebotene Wäschestücke unter ihrem Wert zu verkaufen. Da das Handeln um den jeweiligen Preis ein wichtiges Element darstellt, würdest Du dir an dieser Stelle die Chance vergeben, einen vernünftigen Verhandlungsspielraum zu erhalten.

Antwort hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.

Beliebte Anzeigen