Muschiduftig – Das Beschnüffeln von getragenen Slips

Vaginaduft - Pheromone

Unterschiedliche Fetische sind so alt, wie die Sexualität selber. Ein besonderer Fetisch ist das Beschnüffeln von getragenen Slips. Diese getragenen Slips erregen die Männerwelt und so hat sich ein richtiger Kult darum entwickelt. Dieser Geruchsfetischismus ist jedoch eine subjektive Wahrnehmung, denn jede Frau riecht anders, was weniger mit der Hygiene als mit dem zusammenhängt, was sie gegessen hat. Trotzdem riechen Frauen für viele Männer erregend und steigern die Lust auf erotische Fantasien.

Fetisch – Muschiduft

Ein jeder hat bestimmte Vorlieben beim Sex. Die einen mögen Füße, die anderen lassen sich gerne mit Natursekt verwöhnen. Diese Vorlieben nennt man Fetisch, was nichts Negatives bedeutet. Ein ganz spezieller Fetisch ist der nach getragener Unterwäsche, die entweder nur nach Muschiduft riecht, noch feucht ist oder sogar mit Urin- oder Blutspuren versehen ist. Unterschiedliche Seiten im Internet bieten Dir das passende Höschen von der Dame Deiner Wahl an. Damit Du siehst, dass die Dame kein Fake ist, bekommst Du ein Foto der Gewählten mit dieser Unterwäsche. Die Damen, die ihre Höschen anbieten sind oft Studentinnen, die sich etwas Geld nebenbei verdienen wollen, denn Du musst dieses Höschen natürlich bezahlen. Mit neuen Düften kannst Du Deinen Fetisch frönen und findest immer neue Anregung für Deine Fantasien. Die Slips werden von den Damen so lange getragen, wie Du es vorher bestimmst, dann kommt das Höschen in eine Vakuumverpackung und wenn Du es postalisch erhältst, hast Du den unverwechselbaren, intensiven Muschiduft exklusiv bei Dir zuhause. Das volle Dufterlebnis nach einer geilen, feuchten Vagina. Inhaliere die neuen Düfte, vergleiche unterschiedliche Duftrichtungen und lass der dadurch bei Dir erzeugten Erregung ihren freien Lauf.

Getragene Höschen im Internet bestellen

Für Deinen individuellen Fetisch findest Du unzählige Seiten im Internet, auf denen Du Dich für die Dame Deiner Wahl mit einem Geruch nach Deinem Geschmack entscheiden kannst. Diese Dame trägt auch ihr Höschen so lange, wie Du es wünschst, also wie intensiv Du den Muschiduft wahrnehmen möchtest. Dafür verlangt sie meistens einen Obolus, denn sie muss ja ein neues Höschen kaufen, aber Du hast dann das begehrte Stück und Deiner Fantasie sind nunmehr keine Grenzen gesetzt. Auch Höschen, Strings und Pantys mit ein wenig Urin oder Blut sind heiß begehrt und wenn Du solche bestimmten Wünsche hast, solltest Du Kontakt zu einer netten Dame suchen und ihr Deinen Wunsch schildern. Mit Sicherheit wirst Du jemanden finden, der Dir Deine Wünsche, gegen ein Honorar versteht sich, gerne erfüllt. Immer mehr Männer finden den Duft getragener Unterwäsche von fremden Frauen erotisch und somit steigt die Zahl der Kunden für getragene Slips täglich.

Künstlicher Muschiduft

Eine deutsche Firma hat den Duft der Frau ganz speziell für Männer kreiert. Er basiert auf das Aroma einer weiblichen Vagina. Dieser Duft kann mit einem Roll-On Stick aufgetragen werden. Da der Geruchssinn der Menschen wichtig, aber meistens unterschätzt wird, tragen die Männer und Frauen Parfüm. Damit übertönen sie jedoch den natürlichen Duft, der von vielen Männern bevorzugt wird. Besonders der Geruch der feuchten Vagina, der eine gewisse Intimität verspricht, ist für erotische Sexerlebnisse wichtig. Auf dem großen Markt der Sex- oder Erotikspielzeuge gibt es eine Unzahl Dinge zum Sehen und Fühlen, nun gibt es auch etwas für den Geruchssinn der Männer. Bei der Herstellung des künstlichen Muschidufts war das Schwierigste, den Duft haltbar zu machen, ohne ihn zu verfälschen. Eine lange Haltbarkeit des Duftes ist nun aber garantiert. Zur Herstellung wurden viele Proben von Frauen jeder Altersgruppe ausprobiert. So entstand eine Kombination aus Schweiß, Urin und weiblicher Erregung. Die Düfte sind anschließend gefiltert worden und der Muschiduft einer einzigen attraktiven Frau hat sich herauskristallisiert. Wie die Gerüche in die Labors zu den Tests gekommen sind, wie auch die Zusammensetzung bleibt ein Geheimnis. Ist fast alles Erotische auf Fantasie aufgebaut, wie die Erotikdarsteller in den Filmen eben Schauspieler sind, der Muschiduft ist echt. Mit dem künstlichen Muschiduft können die intimen Situationen intensiviert oder aber die Masturbation des Mannes unterstützt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wie, wo und wann der Duft eingesetzt wird.

Bei der Wahl des Partners hängt viel von dessen Körpergeruch ab und beim erotischen Zusammensein ist für Männer der Duft der erregten, weiblichen Vulva besonders wichtig. Entweder Mann besorgt sich duftende, getragene Höschen, wenn er alleine ist und Lust auf Sex hat oder aber er kauft sich den künstlichen Vaginalduft. Der naturidentische Duftstoff steigert die erotischen Fantasien, betört den Benutzer und regt das Kopfkino an. So wird Sex zum neuen, ungeahnten Erlebnis.

Magazin Kategorien