Getragene Strings verkaufen

Getragene Strings online verkaufen

Männer haben für sich einen neuen Fetisch entdeckt: Die Lust an getragenen Strings, hübscher, junger Frauen. Dabei zählt es bei vielen Männern vor allem, dem Objekt ihrer Begierde so nah wie möglich zu sein. Für viele Herren erfüllt sich mit der Fantasie gebrauchte Stringtangas in den Händen halten zu können, daran zu lecken oder diese zu riechen, eine lang gehegte Fantasie.

Warum stehen Männer auf getragene Strings

Ob String oder Tanga, die reizvolle Unterwäsche von Frauen weckt die Faszination des anderen Geschlechts. Die Befriedigung der eigenen Lust und die Erregung steht hierbei für viele im Vordergrund, wenn es darum geht einen benutzten Stringtanga zu kaufen. Nicht selten steigern sich Männer in eine richtige Obsession und werden so für viele Frauen zu gut zahlender Stammkundschaft, die ihnen die Unterwäsche gegen Geld förmlich aus den Händen reißen.

Wer selbst einmal getragene Strings verkaufen möchte, muss dabei keinen direkten Kontakt mit den Männern aufnehmen, denn viele Portale im Netz bieten für Frauen eine geeignete Plattform, um Unterwäsche wie Strings und Tanga im wahrsten Sinne des Wortes an den Mann zu bringen. Nicht selten erhalten einige Frauen durch diese Möglichkeit einen lukrativen Nebenverdienst. Besonders in Zeiten des Internets, ist es sowohl für Frauen einfach getragene Strings verkaufen zu können, als auch für Männer, den genutzten Stringtanga einer hübschen Dame zu erwerben.

Wer verkauft getragene Strings im Internet

Viele Frauen probieren die Chance aus, um getragene Strings verkaufen zu können, denn schließlich wittern nicht wenige das große Geld. Es ist nicht schwer, den gebrauchten String oder Tanga zu verkaufen, trotzdem sollten sich potenzielle Verkäuferinnen stets vor Augen halten, das der Markt sich im stetigen Wachstum befindet, an jeder Ecke jedoch auch eine hohe Konkurrenz lauert, die ebenfalls danach sinnt gebrauchte Stringtangas zu verkaufen.

Getragene Strings verkaufen zu wollen ist eine nette Abwechslung, wirklich leben können davon nur die wenigsten. Wer Spaß an dieser Geschäftsidee hat, wird jedoch schnell einige Euros verdienen und etliche Abnehmer für gebrauchte Stringtangas und Unterwäsche im Allgemeinen finden.

Was getragene Strings im Internet kosten

Die Kosten für gebrauchte Stringtangas schwanken je nach Modell und nach Verkäuferin. Es gibt Frauen bei denen Männer gerne Summen im dreistelligen Bereich für gebrauchte Stringtangas zahlen, diese stellen allerdings eher die Ausnahme dar. In der Regel liegen die Preise für einen gebrauchten String oder einen Tanga zwischen 10 und 20 Euro, manchmal etwas höher. Dabei kommen zusätzliche Extras hinzu, wie beispielsweise eine längere Nutzung oder der Wunsch vieler Männer, dass der String noch mögliche, sichtbare Spuren seiner täglichen Nutzung trägt. Individuell können die Preise für einen gebrauchten Stringtanga daher erheblich schwanken.

Alternativen zu getragenen Strings

Wer getragene Strings verkaufen möchte, dem fallen schnell weitere Artikel ein, die Männerherzen höherschlagen lassen. Auch für Socken oder benutzte BHs legen einige Herren viel Geld auf den Tisch. Es muss sich daher nicht immer um den gebrauchten Stringtanga handeln, der zu Geld gemacht wird, auch andere Kleidungsstücke erzielen eine beachtliche Summe. Hotpants oder Strumpfhosen sowie Leggings und Tops zählen ebenfalls dazu. Selbst gebrauchte Sex-Spielzeuge können für Umsatz sorgen.

Ein Fazit

Getragene Strings verkaufen sich schnell und einfach, die Konkurrenz ist jedoch hoch und wie überall muss die Nachfrage zeitgemäß beantwortet werden. Der getragene String benötigt sowohl Tragezeit als auch Versandzeit, daher kann nur eine begrenzte Menge verkauft werden. Weitere Kleidungsstücke bieten jedoch eine optimale Alternative, um das Geschäft auszuweiten.

Antwort hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.

Magazin Kategorien